Laserschneiden und Fräsen

Laserschneiden vs Fräsen

Innerhalb der Metallbearbeitung gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Verfahren, die sich zur Bearbeitung etwaiger Werkstücke eignen. Dazu zählen auch das Laserschneiden und das Fräsen.

Klar ist: Viele Unternehmen bieten inzwischen beide Varianten an, wenngleich es eine Reihe von Unterschieden gibt. Was die wenigsten wissen – Die beiden Verfahren ergänzen sich in gewisser Weise und zählen zu den beliebten Verfahren innerhalb der Metallbearbeitung.

Anhand des folgenden Artikels erfahren Sie genauer, was die beiden Verfahren auszeichnet, worin die Stärken und Schwächen liegen oder worin die Unterschiede liegen.

Die Unterschiede zwischen den beiden Bearbeitungsvarianten

Das Laserschneiden weist einen ganz entscheidenden Unterschied aus, denn es zählt zu den zweidimensionalen Verfahren. Hinzu kommt: Beim Laserschneiden handelt es sich um eine thermische Methode, mit der Sie Bleche und andere Werkstoffe bearbeiten können.

Der Schneidkopf fährt gesteuert von einer CNC-Maschine und erfolgt gerade einmal auf zwei Achsen. Ganz anders schaut die Lage beim Fräsen aus, denn hier funktioniert das Verfahren auf drei bis sechs Achsen.

Ein weiterer Unterschied zwischen dem Laserschneiden und Fräsen besteht darin, dass bei Letzterem eine Vorschubrichtung verwendet wird.

Welche Vorteile zeichnen das Laserschneiden aus?

Was die wichtigsten Vorteile des Laserschneidens angeht, so wirkt sich gerade der Faktor kosteneffizienz aus. Selbst bei kleinen Stückzahlen erweist sich das Verfahren als überaus wirtschaftlich, was unter anderem an der hohen Materialausnutzung liegt.

Das ist aber natürlich längst nicht alles, denn die Schnittkanten sind in der Regel fein – wozu die Nachbearbeitung oftmals entfällt. Dazu ist das Laserschneiden vielseitig einsetzbar und ermöglicht parallele Arbeiten gleichzeitig.

Nicht zuletzt bedarf es bei dieser Art der Bearbeitung von Werkstücken keinen Werkzeugwechsel und die Rüstzeiten fallen deutlich geringer aus. Dies sind so die wesentlichen Vorteile, welche mit dem Laserschneiden verbunden sind.

Welche Stärken sind mit dem Fräsen verbunden?

Ein Blick auf die Stärken des Fräsens zeigen, dass dieses Verfahren vollkommen einfach gehalten ist und viele Vorzüge bietet. So können Sie selbst komplizierte Werkstücke herstellen und die Rüstzeiten fallen geringer aus.

Ihre Maschinenbediener werden Ihnen danken, denn beim CNC-Fräsen entfallen komplizierte Berechnungen. Entscheiden Sie sich in der Folge für eine CNC-Maschine, so verringert sich die Hauptzeit und Sie können eine breitere Palette an Arbeiten erledigen.

Das Fräsen als Verfahren ist also mit einer Vielzahl an Vorzügen verbunden, auch weil das zeitlich aufwendige Umspannen nicht mehr anfällt. Dennoch und das soll klar zum Vorschein kommen, sind beim Vergleich einige Unterschiede zu erkennen.